Haarentfernung mit Licht – Zeit sparen und ästhetischer aussehen

Nie wieder Haare rasieren und zugleich mehr ästhetischer aussehen – Schon mal an eine Haarentfernung mit Licht gedacht?

Während die Haarentfernung mit Licht bis vor einigen Jahren noch vollkommen unbekannt war, ist die Methode zur dauerhaften Haarentfernung heute kaum noch aus der Kosmetikbranche wegzudenken. Wir erklären Dir in diesem Ratgeber, wie Du mit Licht überflüssige Haare dauerhaft entfernen kannst und klären Dich umfassend darüber auf, was Du von dieser Methode erwarten darfst. Hier erfährst Du alles, was du über IPL-Geräte, dauerhafte Haarentfernung und Lichtimpuls Haarentferner wissen musst.

Freu Dich auf einen informativen Ratgeber 🙂

Lesetipp: Die TOP 15 Fragen zur IPL Haarentfernung  > >

Die Haare mit Licht dauerhaft entfernen: Kurz und bündig zusammengefasst

  • Man unterscheidet zwischen drei Methoden zur nachhaltigen Haarentfernung mit Licht (IPL-, SHR- und Laserbehandlung)
  • Eine dauerhafte Haarentfernung zu Hause kann nur durch die IPL-Methode erfolgen
  • Beliebt sind insbesondere die IPL-Geräten von den Firmen Philips und Braun
  • Zahlreiche Discounter wie Aldi und Lidl bieten außerdem aktionsweise hochmoderne IPL-Geräte an
  • Bei heller Haut und dunklen Haaren eignet sich eine Behandlung mit einem IPL-Gerät am besten
  • Personen mit sehr hellen und grauen Haaren sollten eine SHR-Haarentfernung bevorzugen
  • Die Kosten für eine nachhaltige Haarentfernung mit Licht können je nach Methode stark variieren. Alle notwendigen Info’s zu den Kosten der dauerhaften Haarentfernung findest du hier (Link klicken).

Haarentfernung mit Licht: die verschiedenen Methoden

Für die dauerhafte Haarentfernung mit Licht stehen im Grunde drei verschiedene Methoden zur Verfügung, wobei sich nur eine davon wirklich für die Anwendung Zuhause eignet:

  1.  IPL-Technologie mit ausgewählten Geräten
  2. Professionelle SHR Haarentfernung
  3. Klassische Laser Haarentfernung

Die IPL Technik kommt nicht nur in professionellen Kosmetikstudios zum Einsatz, sondern es gibt auch Produkte für die Anwendung Zuhause. Wahrscheinlich wird es Dir zunächst schwer fallen, glauben zu können, dass Du Deinen Haaren mit Licht zu Leibe rücken kannst. Doch diese Zweifel sind vollkommen unbegründet, denn die Methode funktioniert ganz hervorragend, wie zahlreiche Erfahrungen zeigen. Die Anwendung ist einfach und schnell sowie schmerzfrei, effizient und dauerhaft. Es gibt dazu unterschiedliche, erfolgversprechende Anwendungsmethoden.

Für die dauerhafte Entfernung Deiner Haare gibt es neben der IPL Technik noch zwei Methoden, die aufgrund technischer Gegebenheiten ausschließlich in Arztpraxen oder Kosmetikstudios durchgeführt werden können und dürfen. Es handelt sich um die sogenannte SHR Haarentfernung und die professionelle Haarentfernung per Laser. Aufgrund der hohen Lichtintensität der Geräte und der damit verbundenen Verletzungsgefahr bei falscher Benutzung ist es nötig, dass sie ausschließlich unter Aufsicht von geschultem Fachpersonal ausgeführt werden.

Lichtimpuls Haarentferner: Welche Unterschiede gibt es?

Die Technologien, die hinter den verschiedenen Methoden stecken, sind im Grunde gar nicht so verschieden, wie Du vielleicht auf den ersten Blick glauben magst. Das Kürzel IPL steht für Intense Pulsed Light (zu Deutsch: intensiv pulsierendes Licht).
Jegliche Technik, die mit Licht arbeitet, verfolgt dasselbe Ziel: Durch einen kurzen Lichtimpuls eines Lasers oder einer Xenonlampe sollen die unliebsamen Haarwurzeln verödet werden. Die Hitze wird durch den Impuls an den Haarfollikel geleitet, wodurch das Absterben erreicht wird. Der Unterschied zwischen den drei oben genannten Methoden, also IPL, Laser und SHR, liegt fast ausschließlich in der Stärke beziehungsweise bei der Frequenz, mit welcher das Haarentfernungsgerät den Impuls an die Haarwurzel sendet.

Haarentfernung mit Licht: Die Funktionsweise

Bei der dauerhaften Haarentfernung mit Licht wird über das Farbpigment Melanin Deine Haarwurzel verödet. Bei Melanin handelt es sich um einen körpereigenen Stoff, der in jedem dunklen Haar vorkommt. Dabei wird die Hitze von dem Impuls vom Gerät über die Farbpigmente zu den Wurzeln transportiert. In der Folge wird durch die Wärme die Haarwurzel zerstört und eine weitere Haarfollikelbildung wird zeitgleich verhindert. Besonders wenn Deinen hellen Teint und dunkle Haare hast, bist Du in der Regel der ideale Patient oder die ideale Patientin für diese Methode der Haarentfernung mit Licht.

Allerdings solltest Du bei der Haarentfernung mit Licht unbedingt folgendes beachten: Es können mit den Geräten nur dann dauerhafte Ergebnisse erzielt werden, wenn sich Deine Haare während der Behandlung grade in der Wachstumsphase befinden. Häufig ist dies auch der Grund dafür, dass meist erst nach einigen Wochen zufriedenstellende Resultate zu sehen sind. Du darfst Dich also nicht wundern, wenn Dein Traumergebnis zu Beginn der IPL Haarentfernung noch auf sich warten lässt, denn hier ist etwas Geduld erforderlich.

Haarentfernung mit Licht-Impulsen: Für wen ist diese Methode geeignet?

Die Haarentfernung mit Licht eignet sich für fast jeden, der sich nach einem glatten, haarlosen Körper sehnt. Es ist vollkommen egal, wie alt Du bist oder welches Geschlecht Du hast – bestimmte Körperpartien sollten haarlos, sein, denn schließlich gilt dies als ansehnlich, modern und attraktiv.

Allerdings raten Experten Personen von einer Behandlung ab, die einen dunklen Teint besitzen, denn ihre Haut enthält selbst zu viel Melanin, sodass es bei der Anwendung unter Umständen zu Verbrennungen kommen kann. Die besten Ergebnisse bei der Haarentfernung mit Licht erhältst Du deshalb, wenn Du ein heller Hauttyp bist und dunkle Haare hast. Aber auch helle Haare können durchaus gut auf die Behandlung reagieren. Es ist in erster Linie wichtig, dass die Haare Melanin enthalten, was bei grauen oder hellblonden Haaren leider nicht immer der Fall ist. In diesem Fall eignet sich für dich eine SHR Haarentfernung.

Wenn Du Dich im Handel auf die Suche nach einem passenden Gerät machst, findest Du auf den Produkten stets eine Tabelle, die Dir Auskunft darüber gibt, welche Haut-Haar-Kombination für das jeweilige Modell geeignet ist. Daraus kannst Du genau schließen, ob Du auf eine Behandlung anspringen wirst.

IPL Haarentfernung: Welche Anbieter gibt es? Philips & Braun?

Da immer mehr Anwenderinnen und sogar Anwender zu IPL-Geräten greifen, verwundert es wohl kaum, dass es eine Vielzahl von Herstellern gibt, die ein solches Gerät im Sortiment führen. Die Haarentfernung mit Licht von Braun sowie die Haarentfernung mit Licht von Philips sind aktuell besonders beliebte Marken, bei denen der Kunde stets auf hochwertige Qualität erwarten darf. Aber auch immer mehr Discounter führen mindestens ein IPL-Gerät im Sortiment, sodass mittlerweile auch die Haarentfernung mit Licht bei Aldi, Lidl und Co. zu erwerben ist.

Die IPL Haarentfernung: Darauf solltest Du achten

Grundsätzlich ist die Haarentfernung mit Licht leicht und schnell durchführbar. Allerdings gibt es doch einige Aspekte, die Du bei der IPL-Haarentfernung unbedingt beachten solltest, wenn Du ordentliche Resultate erzielen willst:

1. Die Vorbereitung für die Haarentfernung mit Licht

Die richtige Vorbereitung beeinflusst das Ergebnis Deiner Behandlung enorm. Es ist deshalb wichtig, dass Du die zu behandelnden Stellen im Vorfeld von Haaren befreist, das die Geräte mit Hitze arbeiten. Ansonsten wurden die Haare schlicht und ergreifend verkohlen, was nicht einen üblen Geruch verursacht, sondern auch den Haarentfernungseffekt negativ beeinflussen kann. Deshalb sollten die Haare vorher mit einem Rasierer entfernt werden. Epilieren oder Waxen eignet sich hingegen nicht, da Du hier das ganze Haar inklusive dem Haarfollikel entfernst und nicht nur einen Teil des Haars. Die geballte Hitze kann dann nicht an die Haarwurzel gesendet werden, sodass die Behandlung letzten Endes ergebnislos bleibt. Also ist die Verwendung des Rasierers sehr wichtig.

2. Die Behandlung

Um erfolgversprechende Ergebnisse erzielen zu können, ist das richtige Handling und die richtige Technik beim Umgang mit den IPL-Geräten enorm wichtig. Ebenso unerlässlich sind die Ruhephasen zwischen den Anwendungen, denn nur so kann garantiert werden, dass Deine Haare im richtigen Wachstumszyklus verödet werden. Damit stellst Du sicher, dass die Haarentfernung mit Licht dauerhaft ist und nicht nur einige Wochen anhält. Du musst während der Behandlung immer die Größe des Aufsatzes der zu behandelnden Körperregion abstimmen. Nutzt Du ein Gerät mit Hautsensor, solltest Du außerdem darauf achten, dass die kleine Lampe, die den vollen Hautkontakt garantiert, während der Nutzung leuchtet. Damit vermeidest Du nicht nur lästiges Piksen, sondern Du vermeidest auch Hautirritationen.

3. Nach der Haarentfernung mit Licht

Regeln musst Du eigentlich nach der Haarentfernung mit Licht keine beachten, wobei eine gute Bodylotion Deiner Haut natürlich eine willkommene Abkühlung verschaffen kann. Nach den Tagen der Behandlung sollte die Haut keiner Sonnenstrahlung ausgesetzt werden. Du darfst ansonsten einfach abwarten und Dein neues haarfreies Leben genießen.

Welche Kosten fallen bei einer Behandlung mit Licht an?

Abhängig davon, ob die nachhaltige Entfernung der Haar in den eigenen vier Wänden oder aber von einem Fachmann durchgeführt wird, können sich die Kosten stark unterscheiden: IPL-Geräte lassen sich im Handel bereits ab 100 Euro erwerben, wobei leistungsstarke und hochwertige Geräte von Philips oder Braun bis zu 500 Euro kosten können. Die Preise für eine Haarentfernung durch einen Arzt oder geschulten Kosmetiker sind abhängig von der Stadt bzw. des Instituts/Studios sowie der zu behandelnden Körperregion. Eine Laserbehandlung der Achseln kann pro Sitzung gerne einmal 100 Euro kosten. Wenn Du bedenkst, dass je nach Typ bis zu 10 Sitzungen fällig werden können, kann die Laser Haarentfernung sehr schnell kostspielig werden.

Haarentfernung Licht: Gibt es Risiken?

Die Nachteile der Haarentfernung mit Licht können schnell zusammengefasst werden: Gefährlich ist die Haarentfernung mit Licht von Philips ebenso wenig, wie die Haarentfernung mit Licht von Braun, Aldi oder einem anderen beliebigen Hersteller. Es können aber dennoch bei jedem Gerät Hautirritationen oder ein Hautausschlag entstehen. Damit Du Dich vor Verbrennungen schützt, musst Du sicherstellen, dass das genutzte Haarentfernungsgerät für Deinen Hauttyp empfohlen wird. Beachte außerdem, dass sowohl die Produkthersteller als auch Experten von der Haarentfernung mit Licht abraten, wenn Erkrankungen des Nervensystems (Epilepsie, etc.), Hautkrankheiten oder Hautkrebs vorliegen.

Haarentfernung mit Licht: Ist die Methode auch für den Intimbereich geeignet?

Keine Frage! Eine Haarentfernung mit Licht eignet sich ideal für eine Behandlung im Intimbereich.

Je nach Modell und Hersteller sind die IPL-Geräte mit unterschiedlich vielen Aufsätzen ausgestattet, die sich für jeweils andere Körperregionen eignen. Die meisten Geräte sind für alle Körperregionen ausgelegt, sodass Du also nicht nur die Beine von den Haaren befreien kannst. Auch Gesicht, Achseln, Intim- und Bikinizone können behandelt werden.

Bei vielen Modellen sind für sensible Stellen wie das Gesicht oder den Intimbereich spezielle Aufsätze im Lieferumfang enthalten. Da die dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich aufgrund der Nervenbahnen leicht piecksen kann, sind solche Aufsätze sinnvoll, denn diese vermindern das unschöne Gefühl erheblich. Damit kannst Du dann auch schmerzempfindliche Körperregionen deutlich schmerzfreier behandeln.

Haarentfernung mit Licht Test: Welches große Online-Portal hat bereits einen Test durchgeführt?

Weder die gemeinnützige deutsche Verbraucherorganisation Stiftung Warentest noch Ökotest hat einen ausführlichen Test zu IPL durchgeführt. Allerdings wurden die Geräte auf “expertentesten.de” verglichen und mit Gesamtnoten bewertet. Mehr Informationen findest Du auf der Webseite der Online-Plattform.

Zum Abschluss: Die TOP 3 IPL Geräte im Überblick

Wenn Du Dich in den Weiten des Internets nach einem innovativen Gerät für eine dauerhafte Haarentfernung umschaust, stößt Du auf eine riesige Auswahl. Alleine auf Amazon erhält man bei Eingabe des Begriffs “IPL Gerät” mehr als 3000 Suchergebnisse. Um Dir die Kaufentscheidung etwas einfacher zu machen, hat unsere Redaktion zahlreiche Geräte genauer unter die Lupe genommen. Nachfolgend möchten wir Dir unsere TOP 3 Empfehlungen präsentieren.

Übrigens: Gerne möchten wir Dich darauf hinweisen, dass sich die nachfolgenden Preisangaben auf den September 2019 beziehen und somit vom derzeitigen Kaufpreis der Geräte abweichen können. Sollten wir den Namen des Gerätes verlinkt haben, erfährst Du mit einem Klick auf den Link übrigens noch mehr Informationen zu dem Produkt. Und nun viel Spaß!

1. Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät BRI956

Mit diesem Gerät hat Philips zum aktuellen Zeitpunkt den absoluten Kundenliebling und Online-Bestseller auf den Markt gebracht. Wenn es einen Mercedes unter den IPL Geräten für den Heimgebrauch gibt, dann ist es wohl der BRI 956: Das leistungsstarke Gerät kann 92% aller Haare mit nur drei Behandlungen nachhaltig beseitigen. Im Lieferumfang sind spezielle Aufsätze für empfindliche Körperstelle wie die Bikinizone oder die Achselhöhlen enthalten.

✅ Die Pluspunkte im Überblick: 

  • “92% weniger Haare bereits nach drei Anwendungen”
  • Aufsätze für sensible Körperbereiche
  • 5 Lichtintensitätseinstellungen und ein intelligenter Sensor zur Bestimmung des Hauttyps
  • Lebensdauer der Lampen bis zu 20 Jahre
  • Auch kabelllose Anwendung möglich
  • Einzigartige Qualität
  • Spitzenbewertungen

Preis auf Amazon / Bewertung: 400 € / 3.9 Sterne

2. Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät BRI921/00

Der BRI 921/00 IPL Gerät vereint ein modernes Design mit innovativen Funktionen. Ein großer Pluspunkt ist, dass das Gerät für den gesamten Körper verwendet werden kann: Anwender dürfen zwischen zwei verschiedenen Aufsätzen für sensible Körperbereiche wie das Gesicht oder den Intimbereich und große Körperareale wie Beine und Arme wählen. Laut des Herstellers können bereits nach drei Anwendungen bis zu 85% der Körperhaare entfernt werden. Dank eines intelligenten Sensors kann das Gerät die Behandlung individuell auf deinen Hauttyp abstimmen. Die Haarentfernung eines Unterschenkels dauert laut des Herstellers ca. 7-8 Minuten.

✅ Nachfolgend möchten wir weitere Pluspunkte des Gerätes stichpunktartig auflisten: 

  • Um einiges günstiger als der BRI956
  • 5 Lichtintensitätseinstellungen
  • Automatischer Hauttonssensor
  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung
  • Elegantes Design

Nachteile:

  • Kein Aufsatz für die Bikinizone und Achseln
  • Nicht so leistungsstark wie der BRI956 Haarentferner

Preis auf Amazon / Bewertung: 240 € / 3.9 Sterne

3. Braun Silk-Expert Pro 5 PL5137

Ob Rasierer, Epilierer oder IPL Geräte: Braun und Philips sind wohl die größten Konkurrenten, wenn es um kosmetische Elektrogeräte geht. Mit dem IPL Pro 5 PL5137 bringt der Konzernriese einen innovativen Haarentferner auf den Markt, welcher dem BRI 956 durchaus das Wasser reichen kann. Dank des SensoAdaptTM-Hautsensors kann sich auch dieses Gerät kontinuierlich an den Hauttyp des Anwenders anpassen. Der Haarentferner wurde klinisch geprüft und besitzt ein überaus ansprechendes Design. Erstaunliche 400.000 Lichtimpulse versprechen eine effektive und schnelle Haarentfernung. Im Vergleich zu den anderen Geräten von Braun ist dieses Gerät leichter, kleiner und leistungsstärker. Braun, wir sind von Eurem Gerät überzeugt! Nachfolgend die Vorteile im Überblick: 

  • Spezielle Aufsätze für empfindliche Körperbereiche
  • Hochmodernes Design und elegante Aufbewahrungstasche
  • 400.000 Lichtimpulse
  • Spitzenbewertungen auf Amazon

Preis auf Amazon / Bewertung: 360 € / 4,3 Sterne

 

Verwendete Quellen

  • 1: Bs B, Chittoria RK, Thappa DM, Mohapatra DP, Mt F, S D, Pandey S.: “Are lasers superior to lights in the photoepilation of Fitzpatrick V and VI skin types? – A comparison between Nd:YAG laser and intense pulsed light”, 19 (5), 2017, S. 252–255. Link zur Studie >
  • 2: Raulin, Christian ; Karsai, Syrus ; Raulin, Christian ; Karsai, Syrus ; Bauroth, Jeannette: Lasertherapie der Haut. 1. Aufl.. Berlin Heidelberg New York: Springer-Verlag, 2012. Link zum Buch >
  • 3: Kardorff, Bernd: Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin. 2005. Aufl.. Berlin Heidelberg New York: Springer-Verlag, 2005. Link zum Buch >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.